Mörtelsysteme der GftK – führender Hersteller von Fugenmörtel, Bettungssystemen und bauchemischen Erzeugnissen

printheader
Pictogramme Fugenmörtel

NEU: vdw 950 SteinSchutz plus 3 in 1

Gesteine aus Europa, Asien, Afrika oder auch Südamerika schaffen eine ungeahnte Angebotsvielfalt im Natursteinhandel und Baustoffhandel. Dabei hat jeder Stein seine eigene Charakteristik.

Und dies nicht nur hinsichtlich Oberflächenbeschaffenheit und Farbe, sondern auch hinsichtlich seiner physikalischen und chemischen Zusammensetzung.

Diese wiederum hat Auswirkungen auf die Wasseraufnahmefähigkeit, Verschmutzungsneigung und Wechselwirkung des Gesteins z.B. Fugmaterialien oder Reinigungsprodukten.

Für alle mineralischen, saugfähigen Natursteine, aber auch Betonsteinprodukte, hat die Gesellschaft für technische Kunststoffe mbH, Rheinbach zusammen mit einem führenden Hersteller der Natursteinindustrie,  ein Steinschutzsystem entwickelt, daß die Poren  des Belages, ähnlich einer Membrane,  verschließt und damit die Saugfähigkeit minimiert. Die  Atmungsaktivität  des Steins bleibt dabei uneingeschränkt erhalten.  Es handelt sich nach Angaben der Herstellerin ausdrücklich um kein sogenanntes Nanoprodukt, da diese nachweislich das Saugverhalten der Gesteine nur kurzzeitig  herabsetzen und als Fughilfe für kunstharzgebundene Mörtelsysteme ungeeignet sind.

Das neue vdw 950 SteinSchutz plus 3 in 1 wird mittels Pinsel oder Malerrolle auf der Belagsoberfläche appliziert. Nach vollständiger Abtrocknung des Produktes ist die Saugfähigkeit minimiert. Die Spezialimprägnierung bewirkt sowohl eine Hydrophobierung als auch Oleophobierung des Steinmaterials, d.h. die Verschmutzungsneigung mineralischer saugfähiger Beläge wird auf nahezu Null reduziert. Stäube oder Umweltstoffe  können nicht in die Gesteinsporen eindringen und zu einer unumkehrbaren, langfristigen Farbtonveränderung des Materials führen. Ebenso wird Fleckbildung durch Öle, Fette, Eiweiße oder Rotwein vermieden.

Aufgrund der speziellen Hydrophobierungseigenschaften von vdw 950 plus 3 in 1, ist es im Gegensatz zu Herkömmlichen Imprägniermitteln möglich, einen geschlossenen Wasserfilm auf der Belagsoberfläche zu erzeugen. Daher eignet sich das Produkt hervorragend als  Einfughilfe für kunstharzgebundene Fugenmörtelsysteme. Wechselseitige Reaktionen von Gestein und Fugenmaterial werden unterbunden. Insbesondere für stark saugende  asiatische Gesteine ist dies eine interessante Verarbeitungshilfe.   
 
vdw 950 Steinschutz plus 3 in 1 ist im Innenbereich und Außenbereich einsetzbar, auf befahrenden, wie auch auf begangenen Flächen. Das Produkt ist leicht zu verarbeiten, Lösungsmittelfrei, nahezu geruchlos und sehr ergiebig.

 

Gesellschaft für technische Kunststoffe mbH
Kottenforstweg 3
D-53359 Rheinbach-Flerzheim
Tel: +49 (0) 22 25 / 91 57-0
Fax: +49 (0) 22 25 / 91 57-60

Email

Service Hotline

social

Impressum

Datenschutz: Diese Seite verwendet Google Analytics.

Weitere Informationen / Tracking deaktivieren